Aktuelles

23.11.2018  – Der wissenschaftliche Nachlass von Carl R. Preyß (1922-2017)

Carl Preyß (1922-2017) ist vielen sicher durch seine zahlreichen Fraunhofer-Publikationen bekannt. Er war Gründungsmitglied der 1949 gegründeten Fraunhofer Gesellschaft und letzter Besitzer der Ertel-Werke in München. Betrachtet man die Historie der Ertel-Werke etwas genauer, so findet sich schnell der Link zu Georg von Reichenbach, welcher 1821 sein weltberühmtes mathematisch mechanisches Institut in München an Traugott Leberecht Ertel verkaufte. Durch einen Zufall konnten nun Teile des wissenschaftlichen Nachlasses von C. Preyß angekauft werden. Die Auswertung der Unterlagen wird sicher einige Zeit in Anspruch nehmen. Von Zeit zu Zeit werde ich an dieser Stelle darüber berichten.

10.11.2018 – Erstellung einer Animation der Astronomischen Uhr am Tübinger Rathaus (1 Sekunde=14 Tage)

06.09.2018 – Rekonstruktion der alten Turmsternwarte auf Schloss Hohentübingen

Die Aufbauten der ersten Tübinger Universitätssternwarte wurden anhand der wenigen noch vorhandenen Skizzen und Zeichnungen grafisch rekonstruiert. Die Abbildung  zeigt die verschiedenen Turmformen der Sternwarte zwischen den Jahren 1752 bis 1956.

15.02.2018 – Der konservierte Reichenbachsche Kreis vor seiner Rückkehr nach Tübingen

Nach über 10 Jahren kehrt der 1814 gebaute Reichenbachsche Multiplikationskreis an seinen ursprünglichen Aufstellungsort nach Tübingen zurück.